BAND


Josef (Joe) Müller – Gesang
„Weil ich als Jugendlicher zu faul war, ein Instrument zu lernen, aber etwas Erfahrung aus einem Kirchenchor mitbrachte,
gab es nur noch eine Stelle in der Band, die ich einnehmen konnte. Vor Carnage habe ich bereits in ein paar
anderen Bands gesungen, aber diese jungen Truppen hielten meistens nicht allzu lange. B-MOVIES „Nowhere girl“
war 1988 unser erster gemeinsamer Song. Stark beeinflusst haben mich immer die SIMPLE MINDS
aber auch Bands wie OMD, THE MISSION, ULTRAVOX oder THE ALARM haben mich immer
auf meiner musikalischen Reise begleitet.“


Ralf Karpe – Schlagzeug
„Hallo. Ich bin der Ralf. Ich bin 1971 in Hagen geboren und habe mit sechs Jahren von einem Schulfreund Trommelstöcke
geschenkt bekommen. Nach einigen Jahren des alleine Spielens mit Kopfhörern war eine Anzeige in der wap:
Gevelsberger Band sucht Schlagzeuger. Der Rest ist Band-Geschichte. Meine musikalischen Wurzeln liegen bei YES und RUSH,
später bei VAN HALEN und DREAM THEATER.“


Andreas Lieb – Keyboards
„Aufgewachsen in einer musikalischen Großfamilie, wurde ich von klein auf mit den unterschiedlichsten Musikrichtungen „gefüttert „: von sogenannter „klassischer Musik“ über Jazz bis schließlich zum Rock, wo ich dann meine musikalische Heimat gefunden habe. Insbesondere Emerson, Lake & Palmer, Led Zeppelin und Deep Purple haben mich beeindruckt und beeinflusst.
Durch einen glücklichen Zufall bin ich zu Carnage gestoßen und darf mich hier nun an den Tasten so richtig austoben. Auf geht’s!“


Udo Raddatz – Bass
„Mit 14 Jahren begann meine musikalische Laufbahn auf der klassischen Gitarre.
In meiner ersten Band wechselte ich allerdings zum Bass, dem Bindeglied
zwischen Harmonie und Rhythmus. Zusammen mit den Drums bin ich für den treibenden Groove zuständig.
Die Vorliebe und Begeisterung für dieses Instrument ist mir bis heute geblieben.
Meine musikalischen Vorlieben sind breit gefächert, von den Beatles über Prog Rock
und Jazz bis hin zu Frank Zappa. Durch die Kombination der unterschiedlichen musikalischen Neigungen der Bandmitglieder ergibt sich ein interessanter Mix, der sich in einer abwechslungsreichen Setliste widerspiegelt.“


Wilfried (Willes) Zoermer – Gitarren
„Meine musikalischen Wurzel liegen im Hardrock der siebziger Jahre. Für mich begann das Gitarrespielen mit JIMI HENDRIX
und RITCHIE BLACKMORE, deren Links ich rauf und runter geübt habe. Aber auch klassische Einflüsse sind dazu gekommen
und das Interesse für die akustische Gitarre, was uns in die Lage versetzt, unser Programm
auch 1:1 mit allen Soli unplugged zu spielen, wenn es die Situation erfordert.“


Jochen Malik – Mix und Technik
„Vor 25 Jahren wurde ich von Jupp rekrutiert, um an einem 4 Kanal Disco Mixer mit „CARNAGE“
meine ersten Erfahrungen als Mischer zu sammeln. Heute als „graue“ Eminenz und im Zeitalter
der Digitalpulte mische ich (fast) alles was mir vors Pult läuft und nicht wegrennt.
Von Comedy, Schlager bis Rock für die Fa. Light-Line, aber vor allem bin ich immer noch
das Ohr von „CARNAGE“ um mit handgemachter groovender Livemusik Emotionen beim Zuhörer freizusetzen.
Nebenbei kümmere ich mich um Nachwuchsbands, mache Live-Recordings und betreibe
ein Tonstudio.“


Peter Wiemann – Technik
„Ich bin durch Joe auf CARNAGE aufmerksam geworden.
Nachdem ich die Band live gehört hatte, haben sie auf meinem 50. Geburtstag gespielt und eine Riesen-Stimmung gemacht. Seitdem mache ich Fotos für die Band und helfe beim Auf- und Abbauen bei den Konzerten.“